"Das Zentrum des Universums, Maya Hunab Ku, Milchstraße"

13. Vollmondritual 2021 aus der Reihe „Die 13 Monde 2021 -  Rituale der neuen Zeit für Erde und Mensch“ - Nach einer Idee von Erika Zöllner

Gestaltet von Brigitte Schababerle und Klaus Roggors,  www.heartland-schamanismus.de

Vollmond ist am Di, 18.01.22 um 00:48 Uhr

Das Ritual wird im Heartland mit einer Gruppe am Do, 20.01.22 um 18.30 Uhr durchgeführt. Du kannst dich virtuell anschließen oder es zu einem anderen Zeitpunkt machen.

 

Die besondere Kraft der Vollmonde unterstützt unsere Anliegen und Rituale. Du trägst mit der Durchführung dieses Rituals zur Verbindung und Harmonisierung von Mensch und Erde bei.

In diesem 13. Vollmondritual geht es um die Verbindung mit der absoluten Sonne, der Zentralsonne, dem absolute Licht und unserer Seelenaufgabe. Nach der Vorstellung andiner SchamaneInnen ist die Heimat unserer Seelen, unserer göttlichen Essenz die absolute Sonne. Nicht die Sonne unserer Galaxie, sondern die absolute Sonne des absoluten Lichts jenseits der Milchstrasse. Die absolute Sonne geht weder auf noch unter. Ihr Licht kann man nur mit dem inneren Auge sehen, mit dem Herzen sehen. Nach den Traditionen in den Anden sind wir alle Kinder der Sonne, Kinder des Lichts. Die Milchstrasse, bzw. der Regenbogen/die Regenbogenschlange ist die Brücke dorthin. In der andinen Tradition trägt der Kristallkondor uns über den Fluss des Lebens, die Milchstraße zur Erde und nach unserem Tod wieder zurück.

Reise / Meditation zur Seelenmission

Meditation über „Wir sind die Kinder des Lichts“ 

Vom König und der Königin der Schlangen – Schlangenkinder

Aus dem Licht geboren sind die Schlangenkinder wie die Blumen.

Aus dem einen Licht der Weisheit geboren, sind die Lichter, die Schlangenkinder.

Wie bunte Feuerräder umgeben sie uns, umhüllen unseren Planeten, wie vielfach tausendfarbige Schatten.

Wir, die Schlangenkinder des Alls und der Unendlichkeit, sind ein Netz tausenfarbiger Feuer, verbunden mit ihr, der Großen im Zentrum dieser Erde. 

 

Wir sind die Feuer der Pflanzen, wir sind die Feuer der Tiere. Wir sind die Feuer der Menschen.

Wir sind die vielfarbigen Kräfte, deren Ausdruck ihr seid.Wir sind verbunden mit eurem Geist, euren Gehirnen, Organen, Körpern.

Wir leben in allem was lebt.Wir sind das Wissen, aus dem ihr besteht, der Plan, der euch nährt.

Ihr seid Licht, denn wir sind das Licht.Wir sind der Tanz des Lebens.

Die Erde nährt uns, ihr Feuer und wir sind die Gedanken der großen Schöpfung.

Wir leben das Feuer der Erde, wir sind viele. Wir sind tausendfach.Wir sind die Gedanken der Schöpfung, die Moleküle des Seins.

 

Die Göttin des Himmels und der Erde, sie tanzt den 1000-armigen, 1000- farbigen Tanz.Bewegung – sie tanzt die Bewegung der Zeit. Wir tanzen in allem was lebt.

Wir sind das, was euch lebendig macht. Wir sind die Gedanken der Schöpfung - wir sind der Tanz.Er ist in euch in vielerlei Arten und Farben.

Mit unserem Vater und unserer Mutter könnt ihr den Tanz des Lebens tanzen – durch uns ihre Kinder, die ihr seid.

 

Fragt uns, die Kinder des Lichts, was wir sind – eure Schlangen und ihre Bedeutung.

Wir sind verbunden mit Himmel und Erde.

Wir alle sind eine einzige große Blume.

Und schaut den Regenbogen, die Säule des Regenbogens, die alles umhüllt, die alles verbindet.

2012 Klaus Roggors 

Reise/Meditation - Das goldene Sonnenkind

          Hinaus in die zeitlose, raumlose Ewigkeit des Universums hinter den Sternen.

 

 

Praxis
Home / Angebote / Schamanismus / Scham_kurse / Ritual_13_monde / Url_name
«
Impressum Datenschutzerklärung Links Jameda-Profil