Stress – Stresserkrankungen – Burn-Out

Vogelschwarm groß

Unsere heutige Gesellschaft ist geprägt von Schnelligkeit, Leistung, Flexibilität und Produktivität. Der damit verbundene chronische Stresslevel bringt uns oft an die Grenzen unserer Bewältigungsstrategien und führt häufig zu physischen oder psychischen Erkrankungen. Nachfolgend meine therapeutischen Angebote, um wieder in die eigene Kraft und Gesundheit zu kommen.

Durch diese Spirale entfernen wir uns immer weiter von unserem natürlichen Rhythmus. Dazu kommt der eigene Leistungsanspruch. Um uns innerlich zu stärken und in unserer Mitte zu bleiben, ist es unerlässlich, die eigenen Stressoren herauszufinden durch Selbstbeobachtung und innere Achtsamkeit.
Bei Erkrankung braucht es neben einer professionellen Therapie neue Bewältigungsstrategien und konkrete Schritte für den Transfer in den Alltag, um aus dem krankmachenden Hamsterrad auszusteigen. Bei all diesen Schritten möchte ich Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen behilflich sein.

Definition Stress

Stress bedeutet natürlicherweise eine notwendige physiologische und psychologische Leistung des Menschen, mit der er versucht, eine herausfordernde Situation mit unklarem Ausgang zu bewältigen.
Ob Stress negativ oder positiv erlebt wird, ist individuell sehr unterschiedlich. Jeder Mensch reagiert mit seinen „bewährten“ Bewältigungsmustern, um mit Belastungen umzugehen. Die negative Einschätzung einer Situation erzeugt den sog. Disstress und der Mensch fühlt sich durch die Anforderung überlastet.

Stress und Folgeerkrankungen

Disstress aktiviert die Nebennierenrinde, dadurch wird eine Stresshormonkaskade in Gang gesetzt. Es kommt zur Ausschüttung von u. a. Adrenalin und Cortison. Dadurch werden Aggression und negative Gefühle ausgelöst und Botenstoffe der Zellen des Immunsystems werden ausgeschüttet.

Mögliche Folgen chron. Stressbelastung

  • Kopf-, Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Fibromyalgie
  • Tinnitus, Hörsturz, erhöhter Augeninnendruck
  • Schlafstörungen, Depression, Aktivierung von Wut, Angst, Ärger, Unruhe, Agitiertheit, Panikattacken
  • Fokussierung auf das „Problem“, Einengung der Sinneswahrnehmung
  • Reduzierung von Gedächtinisleistung und kognitiven Leistungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen, Gewichtszunahme, Asthma, Hauterkrankungen
  • Infektanfälligkeit, Autoimmunerkrankungen
  • Gefäßverengungen, Herzrhythmusstörungen, Koronare Herzkrankheit bis hin zum Herzinfarkt
  • erhöhte Blutfette, Diabetes, Bluthochdruck
  • Potenz-, Zyklusstörungen
  • Entzündungsreaktionen

Erschöpfungsphase – Burn-Out-Syndrom

Bei anhaltender Dauerbelastung kann der Körper die hohe Stresshormonausschüttung nicht aufrechterhalten. Es erschöpfen sich die Transmitterkonzentrationen und Hormone, mit der Folge einer psychischen und physischen Erschöpfung: Burn-Out-Syndrom.

Behandlungsmöglichkeiten

Gebetsmühlen lsTrad. Chinesische Medizin

Bei chron. Stress kommt es zu verschiedenen Energieungleichgewichten. Diese können u. a. mit Akupunktur/Ohrakupunktur und chin. Kräuterheilkunde sehr gut behandelt werden. Schröpfen, Massagen und Moxibistion ergänzen die Behandlung.

Medikamentöse Unterstützung       

Es gibt viele gute Mittel aus den Bereichen Orthomolekularmedizin, Mikroimmuntherapie, aus der pflanzlichen oder anthroposophischen Medizin und Homöopathie. Je nach Beschwerdebild wird eine individuelle Kombination zusammengestellt, z. B. zum Stärken der Nebennierenrinde, des Darms, Stärkung und Beruhigung des Nervensystems, stimmungsaufhellende und schlaffördernde Mittel, Unterstützung des Immunsystems, Radikalenfänger u. a.

Darmsanierung

Der Vagusnerv ermöglicht die Kommunikation von Darm, Darmflora und Gehirn (Darm-Hirn-Achse). Spezielle Probiotika und andere spezifische Mittel stehen zur Verfügung, um die Barrierefunktion des Darms wieder herzustellen. Die Regeneration der Darmschleimhaut führt zur Abnahme der entzündungsfördernden Prozesse und zum Rückgang des inneren Stress-Signals. Hierdurch werden u. a. die Cortisolausschüttung gesenkt und der Serotoninhaushalt positiv beeinflußt.
Aus dem Fachratgeber von Nutrimmun „Abbau stressbedingter Belastungen“

Aromatherapie

Ausgewählte Aromaöle haben bei Stress eine unbestrittene Wirkung. Einzeln oder als Míschung zum Einatmen oder ins Hand-, Fuß- oder Vollbad wirken sie sehr wohltuend und entspannend.

Innere-Kind-Arbeit / Schamanische Heilarbeit

Diese Therapieansätze zum Thema Stressbewältigung sind ein wunderbarer Weg, um den persönlichen Stressoren und deren Ursache sowie heilsamen Lösungen und Ressourcen auf die Spur zu kommen.

Viele Menschen nehmen meist unbewußt eine innere Stimme ihres „Inneren Kritikers“ oder „Inneren Kindes“ wahr, die sagt: „Du mußt perfekt sein“, „Du mußt dich mehr anstrengen“, „Du darfst nicht versagen“, „Du mußt schnell sein“, „Du bist nicht gut genug“ usw. Diese negativen Glaubenssätze sind durch Bewertungen oder Idealvorstellungen der Eltern oder früherer Bezugspersonen entstanden und verinnerlicht worden.
Auch die Einwirkung der Ahnenkräfte, des Familiensystems oder biografische Erlebnisse und Traumen können dabei ursächlich eine große Rolle spielen.

Bei der genannten Heilarbeit geht es darum, diese Anteile und die dazugehörigen Glaubensmuster und Verhaltensstrategien aufzudecken und durch verschiedene Arbeitsansätze und Übungen einen Abstand zu diesen kritischen Sätzen herzustellen sowie durch neue Denkweisen, Glaubenssätze und Verhaltensstragien zu ersetzen.
Nur wenn diese Kritikerstimme leiser wird, kann der starke Leistungsdruck und damit verbundene Stress abgebaut werden.Diese Themen zu bearbeiten sowie das Auffinden von neuen Ressourcen ist das Ziel der schamanischen Heilreise und/oder der Inneren-Kind-Arbeit.

Stresscoaching – Möglichkeiten und Grenzen beim Burn-Out

Ein ganzheitliches Konzept ist wichtig und der Betroffene muß eigenverantwortlich mitarbeiten.
Beim Stresscoaching geht es darum, wieder allmählich eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu finden. Das bedeutet neben der genannten inneren Bewusstwerdung konkrete nächste Schritte zu planen, Stressanker für den Alltag und Stressbewältigungsstrategien sowie individuelle Entspannungsmethoden zu finden.

 

Siehe hier auch unter „Kurse / Seminare“:


In schweren Fällen ist es notwendig, fachärztliche sowie psychotherapeutische Betreuung in Anspruch zu nehmen. Aber auch in diesem Fall ist eine begleitende naturheilkundliche oder schamanische Behandlung eine gute und nützliche Kraftquelle.

 

Impressum Datenschutzerklärung Links Jameda-Profil